Gütegemeinschaft Instandhaltung
Feuerschutzanlagen e.V.

Gütegemeinschaft Instandhaltung Feuerschutzanlagen e.V. auf der


Gütegemeinschaft Instandhaltung Feuerschutzanlagen e.V.

Feuerschutzanlagen in Gebäuden und Einrichtungen verlangen, je nach ihrer Ausführung und Nutzung, wirksame Instandhaltungsmaßnahmen. Die der Gütegemeinschaft angehörigen Unternehmen haben sich zum Ziel gesetzt, die Instandhaltung von Feuerschutzanlagen, die Installation und Wartung von

  • Feuerlöschgeräten
  • Feststellanlagen
  • Löschwassereinrichtungen
  • Löschanlagen
  • Rauchwarnmeldern
  • Brandschutzklappen
und die Erstellung von Sicherheitsplänen qualitätsgerecht zu regeln.

Die dabei auszuführenden Tätigkeiten basieren auf einschlägigen Normen und Richtlinien und Herstellerangaben. Darüber hinaus sollen jedoch im Rahmen dieser Gütesicherung

  • Sicherheitsaspekte für die Kunden
  • die Werterhaltung
  • die Langlebigkeit der Geräte und Anlagen
  • die Nachhaltigkeit
  • Umweltaspekte und
  • die gesicherte Entsorgung
berücksichtigt werden. Damit trägt die Gütegemeinschaft mit ihren Lösungen zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit, im engeren und weiteren Sinne bei.

Die der Gütegemeinschaft Instandhaltung von Feuerschutzanlagen angehörenden Unternehmen haben es sich dabei zur Aufgabe gemacht, die Qualität ihrer Produkte und Systeme und der damit verbundenen Serviceleistungen hinsichtlich der oben genannten Inhalte zu optimieren und angepasste Lösungen zu erarbeiten. Dabei tragen sie mit Ihren gütegesicherten Leistungen dazu bei, die Anforderungen an die Instandhaltung von Gebäuden gemäß Musterbauordnung (MBO) und den jeweiligen Landesbauordnungen (LBO) zu erfüllen.

Downloads

Mitgliederliste

Kontaktdaten

Dipl.-Ing. Bernfried Stache
Tel.: 06332 - 209977
Fax: 06332 - 209978

b.stache@gif-brandschutz.de

Feuerlöscher

Gütezeichen

Geltungsbereich

Die in den Güte- und Prüfbestimmungen aufgeführten Anforderungen gelten für die Instandhaltung (Installation, Wartung und Prüfung) von Feuerschutzanlagen und Geräten sowie an die ausführenden Unternehmen und deren Personal.

Die mit der Instandhaltung erforderlichen Beratungs- und Serviceleistungen sind ebenfalls Bestandteil der Gütesicherung und betreffen alle Bereiche von der Angebotserstellung bis zur Erfüllung von Garantien und Gewährleistungen.

Die Kombination aus den Funktions-, Qualitätseigenschaften der Produkte/ Anlagen und der Ausführungsqualität der Leistungen stehen für die Güte und Dauerhaftigkeit der Instandhaltung von Feuerschutzanlagen.

Inhalte der Gütesicherung

  • Betriebliche und personelle Anforderungen/Anforderungen an den Unternehmensservice:

    • Beratung und Planung für Interessenten und Kunden
    • Bestehen einer Haftpflichtversicherung
    • Eingeführtes Reklamationsmanagementsystem
    • Schulungen für Mitarbeiter
    • Logistik und Warenwirtschaftsanwendungen
    • Erstellung von Pflege- und Wartungshinweisen
    • Telefonische und elektronische Erreichbarkeit/Kundendienst
Alle nachfolgenden Anforderungen basieren auf Gesetzen, Vorschriften und Normen, sowie Instandhaltungsanweisungen und -richtlinien der Hersteller und Dienstleister.
  • Anforderungen an Instandhaltung, Prüfung und Installation von Tragbaren und fahrbaren Feuerlöschgeräten
  • Gütegesichert sind:
    • Wiederkehrende Prüfungen gemäß Betriebssicherheitsverordnung
    • Betriebs- und Fahrzeugausstattung
    • Anforderungen an das Personal

  • Anforderungen an Instandhaltung und Prüfung von Löschwassereinrichtungen
  • Gütegesichert sind:
    • Ausstattung der Werkstatt und der Werkstattwagen
    • Erstellung von Bescheinigungen
    • Prüfung der Dienstleistungen

  • Anforderungen an Installation, Abnahmen, Prüfung und Wartung von Feststellanlagen
  • Gütegesichert sind:
    • Überprüfen, Instandsetzung, Austausch und Demontage und Neuinstallation
    • Betriebliche und personelle Anforderungen

  • Anforderungen an Installation und Prüfung von Rauchwarnmeldern
  • Gütegesichert für "Stand alone" und Funk- oder Drahtvernetzte Rauchwarnmelder sind:
    • Austausch nach Lebensdauer
    • Entsorgung

  • Anforderungen an die Erstellung von Sicherheitsplänen
  • Gütegesichert sind die Erstellung von:
    • Fluchtwege- und Rettungsplänen
    • Zimmerpläne
    • Feuerwehrpläne
    • Feuerwehreinsatzpläne
    • Feuerwehrobjektpläne
    • Feuerwehrlaufkarten
    • Bestuhlungspläne
    • betriebliche und personelle Anforderungen

  • Anforderungen an Installation, Prüfung und Wartung, Instandhaltung von Brandschutzklappen
  • Gütegesichert sind:
    • Installation und Überprüfung nach Herstellerangaben
    • Überprüfung nach gesonderten Verordnungen der Bundesländer
    • Wartung nach Herstellerangaben
    • Verwendung von original Ersatzteilen
    • betriebliche und personelle Anforderungen



    Gütezeichen Darstellung

Wer ist RAL?

Seit 1925 verlassen sich Verbraucher, Unternehmen, Industrie und Handel auf RAL. Zuverlässigkeit, Neutralität, Vertrauenswürdigkeit und Aktualität: Das sind Eigenschaften, die sich Verbraucher und Unternehmen von einer Kennzeichnung wünschen. Gefragt ist eine sichere Orientierung in einem ständig wachsenden Angebot von Waren und Dienstleistungen. RAL GÜTEZEICHEN erfüllen diese Anforderungen vollständig.